FELFEL die moderne Mitarbeiterkantine

Warum die produktivsten Firmen in der Schweiz Ihren Mitarbeitenden tolle Verpflegung anbieten

14th Mär, 2019

Eines der Kernmerkmale der erfolgreichsten Unternehmen in der Schweizer Wirtschaft sowie schnell wachsenden Start-Ups hierzulande: Tolle Mitarbeiterverpflegung. Gutes Essen macht Mitarbeitende glücklicher und produktiver. Die Vorteile sind vielfältig:

 

1. Signifikante Produktivitätssteigerung

Die Besorgung des perfekten ‚Zmittag’ ist zeitintensiv: Anstatt die Mittagszeit effektiv zu nutzen, verbringt ein Grossteil der Schweizer Bevölkerung die Zeit damit das perfekte Lokal zu suchen, in der Schlange zu stehen, im Verkehr oder Parkplatzsuchen. Vermutlich 15-30 Minuten am Tag.

Das geht nicht nur auf Kosten der Erholungszeit der Mitarbeitenden, sondern auch auf Kosten des Arbeitgebers. Bei einem konkreten Beispiel wird diese deutlich: wenn bei einem Betrieb von 200 Mitarbeitenden jeweils 15 Minuten für unnötige Verpflegungssuche benötigt wird und ein Mitarbeitender im Schnitt 40 CHF pro Stunde verdient, sind das CHF 520’000 im Jahr. Die nicht nur der Produktivität weggenommen werden, sondern typischerweise auch von der wichtigen Erholungszeit des Mitarbeitenden.

Verfügbarkeit von gutem Essen am Arbeitsplatz hilft den Mitarbeitenden Fokus zu finden, und nur mit Fokus kann gute Arbeit geleistet werden. Klicken Sie hier für Möglichkeiten Ihren Mitarbeitenden Fokus zurückzugewinnen:

 

2. Gutes Essen stärkt die Hirnfunktionen

Wenn wir beim Thema ‚Fokus’ sind: nichts kann die Fokuszeit so sehr stören wie ein knurrender Magen, ein Blutzuckertief oder ein Esskoma nach einem üppigen Mittagessen. Leider gibt es noch zu viele Betriebe in der Schweiz, wo die einzigen Optionen Schokoriegel oder Süssgetränke sind – ‚Garbage in – Garbage out’.

Nährstoffreiches Essen kann das Gehirn auf Touren bringen: Das Gehirn verbraucht mehr als ein Fünftel des täglichen Energiebedarfs.

Mit dem rasch eingeworfenen Traubenzuckerwürfel oder -bonbon ist es allerdings nicht getan. Fokussieren sie sich auf natürliche Lebensmittel, gute Fette sind gut für die Nerven und komplexe Kohlenhydrate fördern die Konzentration und halten an. Natürlichen Zutaten wie frisches Gemüse, und Früchte, macht Mitarbeitende nicht nur produktiver, sondern glücklicher und kreativer. Vermeiden Sie ein Angebot von ungesunden womöglich gratis angebotenen Snacks.

 

3. Gesundheit der Mitarbeitenden fördern zahlt sich aus

Investitionen in die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter lohnt sich: nicht nur für Sie als Arbeitgeber, sondern auch für Ihre Mitarbeitenden. Sie Mitarbeitende sind produktiver.

Krankentage, besuche beim Arzt sind nicht nur für die Mitarbeitenden frustrierend, sondern könne auch einen großen negativen Einfluss auf die Arbeit im Unternehmen haben.

Was hat Mitarbeiterverpflegung damit zu tun? Ausgelassene Mahlzeiten wegen Stress oder Zeit können zu Mangeln führen: Vitaminmangel, Mineralstoffmangel oder Proteinmangel. Diese benötigen sie um den Körper gesund und resistent zu halten. Zu viel Kalorien können die Muskeln zu Fett umwandeln – Folge können Herzkrankheiten, Diabetes Typ 2 oder sogar Krebs führen. Plus, Übergewichtigkeit kann zu extremen Einschränkungen am Arbeitsplatz führen wie z.B. Rückenproblemen, Knieschmerzen.

Falsche Ernährung mit ungesunden Snacks oder künstlichen Zusatzstoffen kann auch dazu führen, dass Stress nicht gut verarbeitet werden kann oder sogar Depressionen die Folge sein können.

Investieren Sie heute in die Gesundheit der Mitarbeitenden – es lohnt sich auf alle Fälle.

 

4. Kosten im Unternehmen senken

Auf den ersten Blick scheint Mitarbeiterverpflegung eine teure Angelegenheit in der Schweiz. Die Vollkosten betragen gemäss Handelszeitung mit einem Klassischen Kantinenangebot bis zu 4000.- pro Mitarbeiter/in im Betrieb.

Heute gibt es günstigere und effektivere Angebote für Unternehmen in der Schweiz Verpflegung anzubieten: Das Unternehmen FELFEL hat sich zum Ziel gesetzt, dass jedes Unternehmen in der Schweiz seinen Mitarbeitenden Verpflegung wie man die vielleicht von Google kennt, anbieten kann – gleichzeitig soll sie erschwinglich sein für das Management sowie für Mitarbeitende. So kann ein Betrieb bis zu ca. 40x günstiger Verpflegung anbieten als eine klassische Kantine. Die Preise für den Mitarbeitenden pro Mahlzeit: wärmende Mittagessen zwischen CHF 7.00 – 11.00,

Der ROI ist gross bedenkt man die Kosten keiner vorhandenen Mitarbeiterverpflegung. Über 200 Schweizer Firmen setzten bereits auf das Konzept FELFEL, darunter bekannte Unternehmen wie das Medienhaus NZZ, die Beratungsfirma Boston Consulting Group, das Industrieunternehmen Alpiq oder die Swisscom.

 

5. Gutes Essen ermöglicht reguläres Team Building and Kulturförderung

Sie kennen das Thema: der Mitarbeitende aus der Ingenieursabteilung kennt die Menschen im Verkaufsteam nicht und kann keinen beim Namen nennen? Fakt ist, dass Teams in wachsenden Unternehmen häufig auch ‚auseinanderwachsen’. Während dies vielleicht der Produktivität innerhalb des Teams kurzfristig hilft, sind Silo-Teams immer kontra-produktiv für ein Unternehmen.

Die Lösung: Bieten Sie Möglichkeiten an für gemeinsames Mittagessen. Hier findet ein informeller Austausch statt der nicht nur das eine oder andere Meeting überflüssig macht, sondern Zusammenhalt im Team fördert wie Tammy Erickson in einer kürzlich veröffentlichten Studie zeigt.
Wie gemeinsames Mittagessen die Kollaboration im Unternehmen fördert:

  • Verbindung von Ideen die vorher keinen Zusammenhang hatten
  • Kreation von Produkten, Services und Experiences
  • Austausch von verschiedenen Perspektiven über Probleme die die ganze Firma betreffen
  • Möglichkeit Resourcen oder Know-how zu finden ‚wer weiss was’
  • Sparung von unnötigem Meeting Time
  • Aufspühren von Trends, Opportunities und Gefahren auf einem informellen Weg
  • Meinungen Poolen
  • Informelle Debatten fördern ohne Druck.
  • Chance für Top Management sich informell unter das Team zu geben

 

6. Gutes Essen macht Mitarbeitende glücklich

Gutes Essen hilft zu Fokussieren. Aber kann es Mitarbeitende auch glücklicher Machen? Der beste Beweis dafür vermutlich der signifikante Unterschied in der Stimmung kurz vor dem Mittagessen sowie Nacher. Es gibt zahlreiche Studien darüber, u.a. A study performed in October 2012 by Blanchflower, Oswald, and Stewart-Brown die beweisen konnten, dass e seine positive Korrelation zwischen Glück sein und gutem Essen gibt. Glücklichere Mitarbeitende arbeiten produktiver.

Machen Sie, als verantwortungsvolle Führungskraft, Ihre Mitarbeitenden mit tollem Essen am Arbeitsplatz glücklich: der erste Schritt dazu? Buchen Sie noch heute ein kostenloses Testessen für Sie und Ihr Team – wir laden Sie ein. www.felfel.ch

Written By:

No description. Please update your profile.

Read More Posts by


Ein leckerer Lunch gratis bei Dir im Büro?
Aber gerne.

Wir besuchen Dich an Deinem Arbeitsort und servieren Dir und Deinem Team einen leckeren Lunch. Lade dazu Dein HR und Euren härtesten Food-Kritiker ein.

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.