Schweizer Gerichte für die Arbeit

Gerichte fürs Büro

du bist auf der Suche nach typischen Schweizer Gerichten für auf der Arbeit? FELFEL zeigt Dir wie du Deine nationalen Lieblingsgerichte ganz einfach zum Mitnehmen zubereiten kannst.

 

Taglierini mit Rindsgehacktem

Zutaten:

  • – 150g Taglierini
  • – 80g Rindshackfleisch
  •  – 1 Tomate
  • – ¼ Knollensellerie
  • – 1 Karotte
  • – 100 ml passierte Tomaten
  • – ½ Zwiebel
  • – Ein Bund Petersilie
  • – 2 dl Gemüsebrühe
  • – 1 EL Öl
  • – Salz & Pfeffer
  • – Chili
  • – Sbrinz (gerieben)

Zubereitung

  1. 1. Die Zwiebel hacken und in etwas Olivenöl dünsten.
  2. 2. Die Karotten und den Sellerie in kleine Würfel schneiden und hinzugeben
  3. 3. Das Hackfleisch ebenfalls in die Pfanne geben und scharf anbraten
  4. 4. Hitze reduzieren und mit der Gemüsebrühe ablöschen
  5. 5. Die Tomate fein würfeln, zusammen mit der den passierten Tomaten in den Topf geben
  6. 6. Nach Belieben würzen und auf mittlerer Stufe köcheln lassen
  7. 7. In der Zwischenzeit die Taglierini gemäss Verpackung kochen
  8. 8. Die Petersilie hacken und beiseite stellen.
  9. 9. Wenn die Taglierini fertig sind kurz abschrecken und dann in den Topf mit der Sauce geben.
  10. 10. Gut umrühren und anschliessend in ein Tupperware geben.
  11. 11. Zum Schluss mit Petersilie und Sbrinz garnieren
Gericht fürs Büro-Taglierini mit Rindsgehacktem

Züri Gschnätzlets

Zutaten:

  • – 150 g Pasta (bsp. Makkaroni)
  • – 120 g Poulet (in dünne Streifen geschnitten)
  • – 1 Zwiebel 3 Champignons (in dünne Scheiben geschnitten)
  • – 1/2 EL Mehl 1 dl Rahm Etwas Weisswein
  • – 1 Zwiebel
  • – etwas Öl
  • – Salz, Pfeffer
  • – 1 EL gehackte Petersilie

Zubereitung

  1. 1. Pasta gemäss Verpackung kochen
  2. 2. Das Poulet mit etwas Öl in die Pfanne geben und scharf anbraten und beiseitestellen
  3. 3. Die fertige Pasta kurz unter kaltem Wasser abschrecken und ebenfalls beiseite stellen
  4. 4. Die Zwiebel hacken und in etwas Öl anbraten
  5. 5. Die Champignons hinzugeben und braun braten
  6. 6. Hitze reduzieren und mit einem Schuss Weisswein ablöschen
  7. 7. Rahm und Mehl in einer separaten Schüssel gut verrühren und in die Pfanne geben.
  8. 8. Während einiger Minuten unter ständigem Rühren auf kleiner Flamme binden lassen
  9. 9. Mit Gewürzen abschmecken
  10. 10. Die Pasta und das Poulet zurück in die Pfanne geben und gut umrühren
  11. 11. Das fertige Züri Gschnätzlets in ein Tupperware geben und mit der Petersilie garnieren
Gericht fürs Büro-Züri Gschnätzlets

Dir fehlt die Zeit um die Rezepte nach zu kochen oder du bist auf der Suche nach Alternativen aus der ganzen Welt?

Mit einem FELFEL Kühlschrank ist dies kein Problem. Darin findest du neben den oben genannten Schweizer Klassikern auch leichtere Alternativen, wie ein Kartoffel- Auberginen Auflauf oder eine Rüebli- Maroni Suppe.   Und nicht nur das: der FELFEL Kühlschrank bietet auch leckere und gesunde Gerichte für das Frühstück und das Mittagessen im Büro.   Buche noch heute ein gratis Testessen für Dein Team und lerne das ganze Angebot kennen.