FELFEL SCHUTZKONZEPT COVID-19

Letztes Update: 25. August 2021

Der Schutz aller Kunden, Partner und Mitarbeitenden hat für FELFEL oberste Priorität. Es ist uns ein zentrales Anliegen, unsere Mitarbeitenden gegen die Auswirkungen einer Pandemie zu schützen.

Weiter ist es uns wichtig, unsere über 600 Firmenpartner im Alltagsgeschäft zu unterstützen wo wir können: der FELFEL Kühlschrank in den Unternehmen steht 24h zur Verfügung und kann ‘Social Distancing’ als Massnahme unterstützen. FELFEL hat einen zusätzlichen Service bereitgestellt wo innerhalb 24h neue Kühlschränke installiert werden können. Bitte melden Sie sich dazu unter tasting@felfel.ch.

Zum angegebenen Anlass hat FELFEL seit Mitte Februar 2020 eine Task Force ins Leben gerufen, die sich periodisch trifft, Massnahmen bespricht und entsprechende Kontrollen durchführt sowie Szenarien plant um für den künftigen Verlauf der Epidemie bereit zu sein.

Die Task Force besteht aus CFO (Jürg Schläpfer) / Leiter der Corona Task Force, CEO (Emanuel Steiner), Mitgründerin (Daniela Steiner), GM (Anna Grassler) sowie Chef der Lebensmittelsicherheit (Herbert Hartmann).

 

AUSGANGSLAGE

HAUPTGRÜNDE DER ÜBERTRAGUNG DES VIRUS

  • Enger Kontakt: Wenn man zu einer erkrankten Person weniger als 1.5 Meter Abstand hält.

  • Tröpfchen: Niest oder hustet eine erkrankte Person, können die Viren direkt auf die Schleimhäute von Nase, Mund oder Augen eines anderen Menschen gelangen.

  • Hände: Ansteckende Tröpfchen gelangen beim Husten und Niesen oder Berühren der Schleimhäute auf die Hände. Von da aus werden die Viren auf Oberflächen übertragen. Eine andere Person kann von da aus die Viren auf ihre Hände übertragen und so gelangen sie an Mund, Nase oder Augen, wenn man sich im Gesicht berührt.

Das Robert-Koch Institut sowie das Bundesinstitut für Risikobewertung in Deutschland sehen eine Übertragung des Virus über Lebensmittel als unwahrscheinlich an.

 

REGELN & PFLICHTEN BEI FELFEL

HÄNDEHYGIENE

  1. Alle Personen im Unternehmen reinigen und desinfizieren sich regelmässig die Hände:In den FELFEL Büros und Logistikräumen wurden an allen Eingängen und in regelmässigen Abständen innerhalb der Räume Desinfektionsstationen eingerichtet mit der Pflicht, beim Eintreten oder Wieder-eintreten die Hände zu waschen und zu desinfizieren. Dies gilt speziell auch für die FELFEL Logistiker, die täglich Produkte ausliefern (inkl. Maskenpflicht).

  2. Händeschütteln ist bis auf weiteres nicht erlaubt.

  3. Mitarbeitenden werden individuelle Desinfektionsflaschen gratis zur Verfügung gestellt sowie Auffüllmaterial dazu.

  4. In allen Räumen sowie auf maximal 25 Meter Distanz (inklusive in allen Fahrzeugen) sind Desinfektionsmittel zu jedem Zeitpunkt verfügbar.


ABSTAND HALTEN

  1. Mitarbeitende und andere Personen halten 1.5 Meter Abstand zueinander: Dazu sind spezielle Sitzplätze im Unternehmen eingerichtet mit Kennzeichen (Beispielsweise im ‘Open Space’). Arbeitsplätze sind so eingerichtet, dass überall 1.5 Meter Abstand eingehalten wird. Auch Meeting Räume sind entsprechend beschriftet.

  1. Maskenpflicht: In allen FELFEL Räumlichkeiten sowie in unserer Logistik gilt weiterhin eine Maskenpflicht sobald Mitarbeitende den 1.5 Meter Sicherheitsabstand nicht einhalten können (z.B. bei Meetings in engerer Sitzdistanz). Masken werden an den entsprechenden Eingängen zusammen mit Desinfektionsmittel bereitgestellt. Bei Kunden sowie bei der Kommissionierung gilt für FELFEL Mitarbeitende (z.B. Logistiker, Merchants und CP’s) weiterhin die Maskenpflicht.

  2. Events vor Ort bei Kunden:Für Events bei Unternehmen vor Ort verpflichtet sich FELFEL seine eigenen strengen Regeln einzuhalten wie Maskenpflicht, ständige Desinfektion der Hände etc. Vor dem Event werden weitere Massnahmen mit der Firma vor Ort besprochen.

  3. Für die Teilnahme an Events gelten gemäss BAG strengere Schutzmassnahmen – für Planung künftiger Events braucht es die Zustimmung des Leiters der Task Force.

GEGENSTÄNDE DES GEMEINSAMEN GEBRAUCHS VERRINGERN

  1. Gemeinsam Kochen für eine grössere Gruppe über 10 Personen ist nur unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen erlaubt und unter Aufsicht eines Team Leads der die Sicherheitsmassnahmen versteht und durchsetzen kann. Ansonsten ist gemeinsam kochen für mehrere Personen nicht erlaubt. Verpflegen darf man sich bei FELFEL im Büro sonst nur strikt vom FELFEL Kühlschrank (wo das Essen aus streng kontrollierten Küchen stammt) oder mit selbst mitgebrachter Ware.

 

REINIGUNG

  1. Regelmässige Reinigung von Oberflächen und Gegenständen nach Gebrauch sowie 2 Mal am Tag findet eine intensive Reinigung sowie Desinfizierung durch unser geschultes Putzpersonal statt.

  2. Abends sind die Mitarbeitenden aufgefordert ALLES von ihren Tischen zu entfernen (Clean Desk), damit das Putzpersonal eine Tiefenreinigung/ -desinfektion vornehmen kann der einzelnen Arbeitsplätze.

  3. Im Büro werden alle Fenster regelmässig geöffnet, damit sich die Luft kontinuierlich mit der Aussenluft austauscht.

COVID-19 ERKRANKTE AM ARBEITSPLATZ UND IM UMFELD

  1. Kranke im Unternehmen sind mit Hygienemaske nach Hause zu schicken und zu informieren, die Anweisungen zur Isolation gemäss BAG zu befolgen.

  2. Mitarbeitende sind verpflichtet, Fälle von Covid 19 in ihrem Umfeld (gleicher Haushalt, gemeinsames Treffen in den vergangenen 10 Tagen an people@felfel.ch am gleichen Tag nach Bekanntheit) zu melden und ab sofort im Home Office zu arbeiten resp. Massnahmen mit Leiter der Task Force zu besprechen.

  3. Mitarbeitende mit Erkältungs- und Krankheitssymptomen müssen people@felfel.ch informieren und arbeiten von zu Hause falls dies gegeben den Symptomen möglich ist.


INFORMATIONEN

  1. Regelmässige Informationen an Mitarbeitende und einfacher Zugang zu aktuellen Regeln sowie Schulungen sind sichergestellt.

  2. Es ist sichergestellt, dass genügend Schutzmaterial zu jeder Zeit zur Verfügung steht.


WEITERE MASSNAHMEN BEI FELFEL PRODUZENTEN

  • Alle Produzenten unterstehen dem Schweizer Lebensmittelgesetz, welches eine saubere Produktion zum Schutz von Kunden in den Mittelpunkt stellt. FELFEL kontrolliert diese Betriebe periodisch.

  • Alle Betriebe bestätigen die strikte Umsetzung der BAG Massnahmen per Datum dieses Schutzkonzeptes.

  • Mundschutz & regelmässige Desinfektion sind Pflicht: Insbesondere wurde sichergestellt, dass alle Produzenten von frischen Lebensmitteln mit Mundschutz und regelmässiger Desinfektion der Hände arbeiten, und dass Mitarbeitende mit Krankheitssymptomen nicht zur Arbeit erscheinen.

Für weitere Fragen haben zu FELFEL Schutzmassnahmen: healthsafety@felfel.ch.

Verantwortliche Person: Jürg Schläpfer

Bitte akzeptieren Sie unsere Cookies. Sie sind FELFELicious und verbessern Ihr Erlebnis.